Menü

Implan­tate setzen – so gehen wir in unserer Zahn­arzt­praxis vor

Besonders in den neunziger Jahren hat die zahnärztliche Implantologie enorme Fortschritte gemacht, durch viele seither entwickelte Operationstechniken ist es heute möglich, so gut wie jeden verloren gegangen Zahn durch ein Implantat zu ersetzen, und zwar genau dort, wo er verloren gegangen, unabhängig davon, ob nach dem Zahnverlust noch genug Knochen vorhanden ist oder nicht.


Es gibt mittlerweile viele fortschrittliche Techniken, um Knochen wieder aufzubauen, auch an den Stellen, wo er völlig verloren gegangen war. Letztlich ist es eine Frage des Aufwandes in Diagnostik und Therapie.


Besonders auf diesem Gebiet der Zahnheilkunde ist es wichtig, über das aktuelle Wissen zu verfügen, um die Implantatbehandlung absehbar zu einem sehr guten Ergebnis zu führen.


Und gerade auf diesem Gebiet ist es möglich, dass man Fällen gegenüber steht, die unter dem Anspruch eines immer optimalen Ergebnisses schwierig zu managen sind. In solchen Fällen arbeiten wir mit ausgewiesenen Spezialisten der Implantologie zusammen, um auch hier ein vorhersehbar gutes, und nachhaltig ideales Ergebnis zu erzielen.
Es muss hier für den optimalen Erfolg im Verhältnis eher viel unternommen werden, es erfordert gegenüber anderen Gebieten der Zahnheilkunde einen eher höheren Aufwand an Zeit und auch an Investition, daher geht mit diesem hören Aufwand eine umfangreichere Beratung und ein intensiver Service einher.

 

Implantate im Frontzahnbereich, Seitenzahnbereich und im gesamten Kiefer

Zahnimplantate - Zahnarztpraxis Dr. Stefan Gruber

Im Frontzahnbereich:

 

Muss ein Zahn entfernt werden, ist ein Implantat eine sehr schöne Behandlung. Eine Titanschraube, vielleicht 1 bis 1,5 cm lang und einem halben Zentimeter dick, wächst nach einer Operation etwa ein halbes Jahr lang im Knochen ein. Danach wird auf diese Schraube eine Krone gefertigt, die wiederum optimal die Eigenheiten Ihrer Zähne aufgreift (Farbe, Schichtung, Form, Stellung) und sich daher unauffällig in Ihre Zähne einreiht.
Das Ergebnis ist wieder eine unauffällige Idealisierung.


Zahnimplantate sind nach dem Verlust eines Zahnes für den Patienten oft die optimale Möglichkeit, den Verlust wieder auszugleichen, gerade im Frontzahnbereich, in dem es auf ästhetische Zahnheilkunde besonders ankommt, und insbesondere, wenn ansonsten bisher kaum behandelte Nachbarzähne für eine Brücke beschliffen werden müssten.

 

 

Im Seitenzahnbereich:

 

Prinzipiell kann Bereich der seitlich sitzenden Zähne jeder verloren gegangene Zahn durch ein Implantat ersetzt werden.

 

 

Im gesamten Kiefer:

 

Sogar wenn man schon längere Zeit eine Vollprothese getragen hat, ist es wie hier möglich, die verlorenen Zähne durch Implantate zu ersetzen.
Aber auch, um zum Beispiel einen herausnehmbaren Zahnersatz fester zu verankern, um damit eher den Eindruck von festen Zähnen zu haben, ist ein Implantat oft ein gutes Mittel.

 

Implantologie ist eine komplexe Aufgabenstellung! In unsere Zahnarztpraxis in Trudering stellt beste Patientenberatung einen wichtigen Aspekt dar - einen Beratungstermin können Sie gerne unter 089 / 43 77 99 00 vereinbaren.

 

 

Geöffnet täglich bis 21:00 Uhr

Die langen täglichen Öffnungszeiten von 7:00 Uhr bis 21:00 Uhr ermöglichen es uns, auch den beruflich sehr eingespannten Patienten, den zeitlich belasteten Müttern oder …

Kurze Wartezeiten, Termine auch kurzfristig

Da wir immer nur wenige Termine pro Patient vergeben und ausreichend Pufferzeiten freihalten, ist uns eine kurzfristige Vergabe von Terminen auch …

Hier finden Sie uns:

 

Zahnarztpraxis
Dr. Stefan Gruber

Wasserburger Landstraße 255

81827 München

Trudering / Waldtrudering